Suche

Suche

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Newsletter abonnieren.

Ihre Daten

Modellbau Wels

21.04.2017 09:00 - 23.04.2017 17:00

Von Dampfbooten, stationären Maschinen über Dampftraktoren bis hin zu Echtdampfbahnen in allen Spurweiten - der Echtdampf-Bereich hat sich in den letzten Jahren zum unbestrittenen Publikumsmagneten entwickelt. Bei der Ampertalbahn können Sie dem Lokführer über die Schulter schauen und erfahren spannende Infos zur Echtdampf-Bahn und wie man die Kessel richtig beheizt. Anlässlich des 5. Jubiläums sorgen mehr Spurweiten und zusätzliche Gastfahrer garantiert wieder für einen großen Ansturm auf den Echtdampfbereich. Österreichs größte Echtdampfanlage sorgte an allen Tagen für strahlende Kinderaugen. Beinahe 600 m Gleislänge wurden in über 95 Arbeitsstunden auf einer Fläche von 6.300 m² verlegt. Die Strecke führte vorbei an liebevoll gestalteten Gartenflächen, durch einen Tunnel und endete im Messebahnhof bei der Tower Bridge im Maßstab 1:24. Ca. 125 kg Anthrazitkohle und 700 Liter Wasser erzeugten den notwendigen Dampf für die vier Lokomotiven. Insgesamt wurden 260 km von der Ampertalbahn und den Gastfahrern auf der umfangreichen Gleisanlage zurückgelegt. Große und kleine Besucher kamen zum Messebahnhof um ein Ticket für eine Mitfahrt zu ergattern. Neben dieser Anlage beeindruckten auch stationäre Dampfmaschinen, dampfbetriebene Riesenräder und vieles mehr.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Login

Login




Registrierung.
.
Passwort vergessen?
.
Sie sind hier: www.gartenbahn.at / News / Fundus
.

Einbruchdiebstahl im Swiss Vapeur Parc

Am 1.November 2011 wurde der Park für die heurige Saison geschlossen. Bei einem Kontrollgang am 17.November fand der Gärtner eine aufgebrochene Türe und schnell war klar, dass 2 Lokomotiven fehlen.

BVB-SwissVapeurParcEs handelt sich hierbei um die BVB mit benzinhydraulischem Antrieb BJ 1991: Gebaut von Claude Gachnang in den BVB Werkstätten
1991: Inbetriebnahme im Swiss Vapeur Parc
1993: Zusatz eines Steuerwagens

Gewicht des Modells ohne Steuerwagen 800kg

 

 

 

 

Mallet SwissVapeurParc

Die zweite gestohlene Lokomotive ist eine Mallet Dampflokomotive welche mit Gas befeuert wird.

1993: Aus den USA zurückgebracht
1995: Von Georges Gachnang überholt und an die Swiss Vapeur Parc Spurweite angepasst
1995: Inbetriebnahme im Swiss Vapeur Parc

Gewicht 450kg.

 

Eines ist jedem Modellbahner klar: Diese bekannten Lokomotiven können auf keiner öffentlichen Gartenbahnanlage eingesetzt werden.

Falls es sich jedoch um ganz dumme Diebe handeln sollte und jemanden die Lokomotiven angeboten werden sollten, dann bitte umgehend die Wallis Kantonspolizei (024 486 60 00) informieren.

DIe Originalmeldung kann man hier herunterladen (Größe: 76 kB; Downloads bisher: 2074; Letzter Download am: 29.03.2017)

 

Dieser Artikel wurde bereits 20476 mal angesehen.



  • PDF
  • Druckversion dieser Seite
.